Home

Die Geschichte der FJA

Technische Daten

Fotos

"Making of..."

Reparatur

Crew

Presse

Links

 

Peter Gremme vom Aero-Club Koblenz ist seit Mai 2005 Ehrenmitglied bei Easyglider. Die Urkunde wurde ihm anläßlich des Erstfluges der reparierten FJA am 21. Mai 2005 feierlich verliehen. Peter hat in Zusammenarbeit mit dem LTB Follmann in Landscheid das Rumpfboot wieder hergestellt, eine neue Kufe montiert, den vorderen Rumpf und ein Stück Tragfläche bespannt und der FJA schließlich ein neues Lack-Kleid verpasst. Damit ist die FJA nun nicht nur stabiler, sondern auch schöner als je zuvor. Den Schriftzug des "East Sussex Gliding Club" haben wir übrigens zeitgerecht durch ein Logo der EasyGlider ersetzt.

 

 

 So wie oben sah die FJA nach dem Startunfall in Greiling im Juli 2004 aus. Ein Start an einer defekten Winde brachte die Slingsby in den Sackflug. Nach einer harten Landung auf der Kufe war der Spant mit dem Steuergestänge gebrochen, die Rumpfbeplankung aufgeplatzt und die Endleiste gestaucht.

Nachdem sich Peter der "Baustelle" angenommen hat, bekam die FJA ihr neues Gesicht. Die Spanten wurden gerichtet, die Steuerung neu einpepasst, das Rumpfboot neu verkleidet, eine neue Kufe erstellt und ein Stück Endleiste ersetzt. Am Ende wurde das alte schwarz auf der Nase durch das EasyGlider-Blau ersetzt und unsere Internetadresse unter dem Einstieg angebracht.